HTML JPG PDF XML APNG
Aspose.Imaging  für Java
WEBP

Konvertieren Sie ODG in WEBP über Java

Wandeln Sie ODG in WEBP um, indem Sie native Java-APIs verwenden, ohne einen Bildeditor oder Bibliotheken von Drittanbietern zu benötigen.

So konvertieren Sie ODG in WEBP mit Java

Das Konvertieren von Dateiformaten scheint für Grafikdesigner eine Routineaufgabe zu sein. Dennoch wäre es ein Fehler, seine Bedeutung zu unterschätzen. Die Bewertung Ihrer Arbeit kann davon abhängen, wie schnell und effektiv Sie diese Aufgabe angehen. Normalerweise müssen Originalbilder in Formate konvertiert werden, die sich besser für den Druck oder die Online-Veröffentlichung eignen. Wenn das Originalbild aus einem Grafikeditor stammt, liegt es möglicherweise im Vektorformat vor. In diesem Szenario muss es für Veröffentlichungszwecke gerastert und in ein Rasterformat konvertiert werden. Sie haben die Wahl, das Bild für optimale Qualität in einem unkomprimierten Format zu speichern oder es in ein verlustfreies komprimiertes Format zu konvertieren, um die Dateigröße zu reduzieren. In bestimmten Kontexten, etwa beim Web-Publishing, können Sie sich für verlustbehaftete komprimierte Formate entscheiden. Speziell entwickelte Algorithmen zur Bilddatenkomprimierung ermöglichen eine deutliche Reduzierung der Dateigröße bei gleichzeitig akzeptabler Bildqualität. Dies erleichtert das schnelle Herunterladen von Bilddateien aus dem Internet. Um ODG in WEBP zu konvertieren, verwenden wir Aspose.Imaging für Java API, die eine funktionsreiche, leistungsstarke und einfach zu verwendende Bildbearbeitungs- und Konvertierungs-API für die Java Plattform ist. Sie können die neueste Version direkt von herunterladen Maven und installieren Sie es in Ihrem Maven-basierten Projekt, indem Sie der pom.xml die folgenden Konfigurationen hinzufügen.

Repository

<repository>
<id>Aspose Java API</id>
<name>Aspose Java API</name>
<url>https://repository.aspose.com/repo/</url>
</repository>

Abhängigkeit

<dependency>
<groupId>com.aspose</groupId>
<artifactId>aspose-imaging</artifactId>
<version>version of aspose-imaging API</version>
<classifier>jdk16</classifier>
</dependency>

Schritte zum Konvertieren von ODG in WEBP über Java

Entwickler können ODG-Dateien in nur wenigen Codezeilen einfach laden und in WEBP konvertieren.

  • Laden Sie die ODG-Datei mit der Image.load-Methode
  • Erstellen und setzen Sie die Instanz der erforderlichen Unterklasse von ImageOptionsBase (z. B. BmpOptions, PngOptions usw.)
  • Rufen Sie die Image.save-Methode auf
  • Übergeben Sie den Dateipfad mit der Erweiterung WEBP und dem Objekt der ImageOptionsBase-Klasse

System Anforderungen

Stellen Sie vor dem Ausführen des Konvertierungsbeispielcodes sicher, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind.

  • JDK 1.6 oder höher ist installiert.

Kostenlose App zum Konvertieren von ODG in WEBP

  • Wählen Sie das Bild ODG aus oder ziehen Sie es per Drag-and-Drop
  • Wählen Sie das Format und klicken Sie auf die Schaltfläche Konvertieren
  • Klicken Sie auf die Download-Schaltfläche, um das Bild WEBP herunterzuladen

Sehen Sie sich unsere an Live-Demos zum Konvertieren von ODG in WEBP

Konvertiere ODG in WEBP - Java

ODG Was ist ODG Datei Format

Das ODG-Dateiformat wird von der Draw-Anwendung von Apache OpenOffice verwendet, um Zeichnungselemente als Vektorbild zu speichern. Es folgt den von Advancement of Structural Information Standards (OASIS) festgelegten XML-basierten Dateiformatspezifikationen. ODG stellt Zeichnungen als Vektorbilder mit Punkten, Linien und Kurven dar. Neben OpenOffice bieten auch LibreOffice und andere Anwendungen Unterstützung für die Arbeit mit dem ODG-Dateiformat. Andere von OpenOffice unterstützte Formate sind beispielsweise ODT, ODF, ODP und ODS.

Wesen | ODG

WEBP Was ist WEBP Datei Format

WebP, eingeführt von Google, ist ein modernes Raster-Webbild-Dateiformat, das auf verlustfreier und verlustbehafteter Komprimierung basiert. Es bietet die gleiche Bildqualität, während die Bildgröße erheblich reduziert wird. Da die meisten Webseiten Bilder als effektive Darstellung von Daten verwenden, führt die Verwendung von WebP-Bildern auf Webseiten zu einem schnelleren Laden von Webseiten. Laut Google sind verlustfreie WebP-Bilder im Vergleich zu PNGs 26 % kleiner, während verlustbehaftete WebP-Bilder 25–34 % kleiner sind als vergleichbare JPEG-Bilder. Bilder werden basierend auf dem Index der strukturellen Ähnlichkeit (SSIM) zwischen WebP und anderen Bilddateiformaten verglichen. WebP ist ein Schwesterprojekt des Multimedia-Containerformats WebM.

Wesen | WEBP

Andere unterstützte Konvertierungen

Mit Java kann man problemlos verschiedene Formate konvertieren, einschließlich.

BMP (Bitmap-Bild)
GIF (Grafisches Austauschformat)
DICOM (Digitale Bildgebung und Kommunikation)
EMF (Verbessertes Metafile-Format)
JPG (Gemeinsame fotografische Expertengruppe)
JPEG (Gemeinsame fotografische Expertengruppe)
JP2 (JPEG2000)
J2K (Wavelet-komprimiertes Bild)
JPEG2000 (JPEG2000)
PNG (Portable Netzwerkgrafiken)
APNG (Animierte tragbare Netzwerkgrafiken)
PSD (Photoshop-Dokument)
DXF (Zeichnungsaustauschformat oder Zeichnungsaustauschformat,)
SVG (Skalierbare Vektorgrafiken)
TIFF (Markiertes Bildformat)
WEBP (Raster-Webbild)
WMF (Microsoft Windows-Metadatei)
PDF (Portables Dokumentenformat (PDF))
HTML (HTML5-Leinwand)
EMZ (Windows komprimierte erweiterte Metadatei)
WMZ (Komprimierte Windows Media Player-Skin)
TGA (Targa-Grafik)
SVGZ (Komprimierte Version der Datei Scalable Vector Graphics (.SVG).)
CANVAS (HTML5-Leinwand)
ICO (Windows-Symbol)