C#-API zum Konvertieren von MOBI in EXCEL oder Online-App

MOBI über C# in EXCEL exportieren, ohne Microsoft® Word oder Microsoft® Excel zu verwenden

 

Durch die Verwendung von Aspose.Total for .NET können Sie die MOBI-zu-EXCEL-Konvertierungsfunktion in jede .NET-, C#-, ASP.NET- und VB.NET-Anwendung integrieren zwei einfache Schritte. Erstens können Sie mit Aspose.Words for .NET MOBI in HTML exportieren. Danach können Sie mithilfe der Spreadsheet Programming API Aspose.Cells for .NET HTML in EXCEL konvertieren.

.NET-API zum Konvertieren von MOBI in EXCEL

  1. Öffnen Sie die MOBI-Datei mit der Klasse Document .
  2. Konvertieren Sie MOBI in HTML, indem Sie die Methode Save verwenden
  3. Laden Sie das HTML-Dokument mithilfe der Klasse Workbook .
  4. Speichern Sie das Dokument mit der Methode Save im EXCEL-Format und legen Sie „EXCEL“ als SaveFormat fest

Konvertierungsanforderungen

Installieren Sie von der Befehlszeile als nuget install Aspose.Total oder über die Package Manager Console von Visual Studio mit Install-Package Aspose.Total.

Alternativ können Sie das Offline-MSI-Installationsprogramm oder DLLs in einer ZIP-Datei von downloads herunterladen.

Kostenloser Online-Konverter für MOBI zu EXCEL

MOBI-Dokument aus Stream über C# laden

Aspose.Words for .NET ermöglicht es Ihnen auch, MOBI-Dokumente per Stream zu laden. Um ein Dokument aus einem Stream zu öffnen, übergeben Sie einfach ein Stream-Objekt, das das Dokument enthält, an den Konstruktor Document . Das folgende Codebeispiel zeigt, wie Sie ein Dokument aus einem Stream öffnen:

Benutzerdefinierte Eigenschaften in EXCEL-Datei über C# hinzufügen

Beim Konvertieren von MOBI in EXCEL können Sie mit Aspose.Cells for .NET Ihren EXCEL-Dokumenten benutzerdefinierte Eigenschaften hinzufügen. Um eine benutzerdefinierte Eigenschaft hinzuzufügen, können Sie die Methode Add für die CustomDocumentPropertyCollection Klasse. Die Add-Methode fügt die Eigenschaft zur Excel-Datei hinzu und gibt eine Referenz für die neue Dokumenteigenschaft als [Aspose.Cells.Properties.DocumentProperty]( https://reference.aspose.com/cells/net/aspose.cells.properties /mobiumentproperty)-Objekt.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie kann ich MOBI in EXCEL Online konvertieren?
    Die Online-App für die MOBI-Konvertierung ist oben integriert. Zuerst müssen Sie eine MOBI-Datei für die Konvertierung per Drag & Lassen Sie den weißen Bereich fallen oder klicken Sie darauf, um das Dokument zu importieren. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Konvertieren. Wenn die Konvertierung von MOBI zu EXCEL abgeschlossen ist, können Sie Ihre konvertierte Datei herunterladen. So erhalten Sie mit nur einem Klick ausgegebene EXCEL-Dateien.
  • Wie lange dauert die Konvertierung von MOBI?
    Dieser Online-Konverter arbeitet schnell, hängt aber hauptsächlich von der Größe der MOBI-Datei ab. Sie können kleine MOBI-Dateien in wenigen Sekunden in EXCEL rendern. Wenn Sie den Konvertierungscode in die .NET-Anwendung integriert haben, hängt dies außerdem davon ab, wie Sie Ihre Anwendung für den Konvertierungsprozess optimiert haben.
  • Ist es sicher, MOBI mit dem kostenlosen Aspose.Total-Konverter in EXCEL umzuwandeln?
    Natürlich! Der Download-Link von EXCEL-Dateien ist sofort nach der Konvertierung verfügbar. Wir löschen hochgeladene Dateien nach 24 Stunden und die Download-Links funktionieren nach diesem Zeitraum nicht mehr. Niemand hat Zugriff auf Ihre Dateien. Die Dateikonvertierung (einschließlich MOBI) ist absolut sicher. Zum Testen wird hauptsächlich eine kostenlose App integriert, damit man das Ergebnis überprüfen kann, bevor man den Code einbindet.
  • Welchen Browser sollte ich verwenden, um MOBI zu konvertieren?
    Sie können jeden modernen Browser für diese Online-Konvertierung verwenden, zum Beispiel Google Chrome, Firefox, Opera, Safari. Aber falls Sie eine Desktop-Anwendung entwickeln. Aspose.Total MOBI Conversion API wird reibungslos funktionieren.

Erkunden Sie MOBI Konvertierungs optionen mit .NET

MOBIs in CSV konvertieren (Durch Kommas getrennte Werte)
MOBIs in DIF konvertieren (Datenaustauschformat)
MOBIs in FODS konvertieren (OpenDocument Flat XML-Tabelle)
MOBIs in ODS konvertieren (OpenDocument-Tabelle)
MOBIs in SXC konvertieren (StarOffice Calc-Tabelle)
MOBIs in TSV konvertieren (Durch Tabulatoren getrennte Werte)
MOBIs in XLAM konvertieren (Excel-Makro-fähiges Add-In)
MOBIs in XLS konvertieren (Microsoft Excel-Binärformat)
MOBIs in XLSB konvertieren (Excel-Binärarbeitsmappe)
MOBIs in XLSM konvertieren (Makrofähige Tabellenkalkulation)
MOBIs in XLSX konvertieren (Öffnen Sie die XML-Arbeitsmappe)
MOBIs in XLT konvertieren (Excel 97 - 2003-Vorlage)
MOBIs in XLTM konvertieren (Excel-Makro-fähige Vorlage)

Was ist MOBI Dateiformat

Das MOBI-Format ist ein Dateiformat für E-Books. Es basiert auf dem Open eBook-Standard und wird von mehreren eBook-Readern verwendet, darunter auch dem Amazon Kindle. Das MOBI-Format ist für die einfache Konvertierung in andere eBook-Formate, beispielsweise das ePub-Format, konzipiert. Das MOBI-Format unterstützt eine Vielzahl von Funktionen, darunter: – DRM-Schutz – Audio und Video – Inhaltsverzeichnisse – Indizes – Fußnoten – Links – eingebettete Bilder. Das MOBI-Format ist ein offener Standard, was bedeutet, dass es keinem Unternehmen gehört . Dies macht es für jeden einfach, Software zu erstellen, die MOBI-Dateien lesen oder schreiben kann.

Was ist EXCEL Dateiformat

Microsoft Excel ist eine weit verbreitete Tabellenkalkulationssoftware, die für ihre Vielseitigkeit beim Speichern und Teilen von Daten in verschiedenen Dateiformaten bekannt ist. Zu den am häufigsten verwendeten Dateiformaten in Excel gehören XLS, XLSX, CSV, TXT, PDF, ODS und DBF. XLS dient als Standarddateiformat, während XLSX, das neuer und effizienter ist, an Popularität gewonnen hat. CSV- und TXT-Formate, die aus reinen Textdaten bestehen, zeichnen sich durch Kompatibilität mit einer Vielzahl von Softwareanwendungen aus. PDF-Dateien werden aufgrund ihrer Fähigkeit, Formatierung und Layout beizubehalten, häufig zum Teilen und Veröffentlichen von Excel-Daten verwendet. Da ODS-Dateien Open Source sind, bieten sie Kompatibilität mit verschiedenen Softwareanwendungen und eignen sich daher ideal für Gemeinschaftsprojekte. DBF-Dateien, die mit der dBASE-Software kompatibel sind, erweisen sich bei der Verarbeitung großer Datensätze als vorteilhaft. Darüber hinaus gibt es weniger verbreitete Dateiformate wie XLT, XLTX, XLTM und XML, die in erster Linie als Vorlagen dienen oder den Datenaustausch zwischen verschiedenen Softwareanwendungen erleichtern. Die Wahl des geeigneten Dateiformats hängt von Faktoren wie der beabsichtigten Anwendung, der Kompatibilität mit anderer Software sowie der Größe und Komplexität der vorliegenden Daten ab. Durch die Berücksichtigung dieser Aspekte können Benutzer fundierte Entscheidungen treffen, um ihr Excel-Erlebnis zu optimieren.