Konvertieren Sie WORD über Python in EXCEL oder Online-App

Konvertierung von WORD in EXCEL in Ihren Python-Anwendungen ohne Installation von Microsoft Word® oder Excel

 

Für einen Python-Entwickler, der versucht, eine WORD-zu-EXCEL-Konvertierungsfunktion in der Anwendung hinzuzufügen. Aspose.Total for Python via .NET API kann helfen, den Konvertierungsprozess zu automatisieren. Es ist ein vollständiges Paket verschiedener APIs, die unterschiedliche Formate verarbeiten.

Es ist hauptsächlich in zwei Schritten. Verwenden Sie zunächst die Aspose.Words for Python via .NET -API, um die WORD-Datei in HTML zu konvertieren. Speichern Sie danach mit der Excel-Python-API Aspose.Cells for Python via .NET den erstellten HTML-Code im gewünschten Microsoft Excel-Format.

So konvertieren Sie WORD in EXCEL in Python

  • Schritt 1 Öffnen Sie die Quell-WORD-Datei mit der Document -Klasse
  • Speichern Sie die WORD-Datei in HTML mit der Save -Methode, indem Sie den Dateinamen und den gewünschten Verzeichnispfad angeben
  • Schritt 2 Laden Sie die HTML-Datei mit einer Instanz der Workbook-Klasse mit file und LoadOptions als Parameter
  • Rufen Sie die save-Methode auf, während Sie den Ausgabe-EXCEL-Dateipfad angeben. Ihre WORD-Datei wird also unter dem angegebenen Pfad in EXCEL konvertiert

Konvertierungsanforderungen

  • Für die Konvertierung von WORD in EXCEL ist Python 3.5 oder höher erforderlich
  • Referenz-APIs innerhalb des Projekts direkt von PyPI ( Aspose.Words und Aspose.Cells )
  • Oder verwenden Sie die folgenden Pip-Befehle pip install aspose.words und pip install aspose-cells-python
  • Darüber hinaus überprüfen Microsoft Windows- oder Linux-basierte Betriebssysteme (siehe mehr für Words und Cells ) und für Linux die zusätzlichen Anforderungen für gcc und libpython und folgen Schritt für Schritt Anweisungen
 

Speichern Sie WORD in HTML in Python – Schritt 1

 
 

HTML als EXCEL in Python speichern – Schritt 2

 

Kostenloser Online-Konverter für WORD zu EXCEL

Häufig gestellte Fragen

  • Wie kann ich WORD in EXCEL Online konvertieren?
    Oben finden Sie eine integrierte Online-App für die WORD-Konvertierung. Fügen Sie zunächst einfach Ihre WORD-Datei hinzu, indem Sie sie per Drag-and-Drop in den dafür vorgesehenen weißen Bereich ziehen oder in den Bereich klicken, um das Dokument zu importieren. Sobald Ihre WORD-Datei hochgeladen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche „Konvertieren“, um den Konvertierungsprozess von WORD zu EXCEL zu starten. Wenn die Konvertierung abgeschlossen ist, können Sie Ihre neu konvertierte EXCEL-Datei sofort mit nur einem Klick herunterladen.
  • Wie lange dauert die Konvertierung von WORD?
    Der von uns angebotene Online-Konverter arbeitet schnell, seine Leistung hängt jedoch in erster Linie von der Größe Ihrer WORD-Datei ab. Kleinere WORD-Dateien können in wenigen Sekunden in EXCEL konvertiert werden. Wenn Sie den Konvertierungscode in eine .NET-Anwendung integrieren, hängt die Konvertierungsgeschwindigkeit davon ab, wie gut Ihre Anwendung für diesen Prozess optimiert wurde.
  • Ist es sicher, WORD mit dem kostenlosen Aspose.Total-Konverter in EXCEL umzuwandeln?
    Natürlich! Dieser Online-Konverter gewährleistet die Sicherheit Ihrer Dateien, einschließlich der Konvertierung von WORD-Dateien. Ihre hochgeladenen Dateien werden nach 24 Stunden gelöscht und die Download-Links sind nach diesem Zeitraum nicht mehr verfügbar. Seien Sie versichert, dass niemand Zugriff auf Ihre Dateien hat. Die obige kostenlose App dient zu Testzwecken, damit Sie das Ergebnis überprüfen können, bevor Sie den Code integrieren.
  • Welchen Browser sollte ich verwenden, um WORD zu konvertieren?
    Der Online-WORD-zu-EXCEL-Konverter kann in jedem modernen Browser wie Google Chrome, Firefox, Opera und Safari verwendet werden. Wenn Sie jedoch eine Desktop-Anwendung entwickeln, kann die Aspose.Total WORD Conversion API eine reibungslose und zuverlässige Lösung für Ihre Anforderungen bieten.

Erkunden Sie WORD Konvertierungs optionen mit Python

WORDs in CSV konvertieren (Durch Kommas getrennte Werte)
WORDs in DIF konvertieren (Datenaustauschformat)
WORDs in EML konvertieren (E-Mail Nachricht)
WORDs in EMLX konvertieren (Apple-Mail-Nachricht)
WORDs in FODS konvertieren (OpenDocument Flat XML-Tabelle)
WORDs in MBOX konvertieren (E-Mail-Postfachdatei)
WORDs in MSG konvertieren (Outlook-Nachrichtenelementdatei)
WORDs in ODP konvertieren (OpenDocument-Präsentationsformat)
WORDs in ODS konvertieren (OpenDocument-Tabelle)
WORDs in OFT konvertieren (Outlook-Dateivorlage)
WORDs in OST konvertieren (Outlook-Offline-Speichertabelle)
WORDs in POT konvertieren (Microsoft PowerPoint-Vorlagendateien)
WORDs in POTM konvertieren (Microsoft PowerPoint-Vorlagendatei)
WORDs in POTX konvertieren (Microsoft PowerPoint-Vorlagenpräsentation)
WORDs in POWERPOINT konvertieren (Präsentationsdateien)
WORDs in PPS konvertieren (PowerPoint-Diashow)
WORDs in PPSM konvertieren (Makrofähige Diashow)
WORDs in PPSX konvertieren (PowerPoint-Diashow)
WORDs in PPT konvertieren (PowerPoint Präsentation)
WORDs in PPTM konvertieren (Makrofähige Präsentationsdatei)
WORDs in PPTX konvertieren (Öffnen Sie das XML-Präsentationsformat)
WORDs in PST konvertieren (Persönliche Outlook-Speichertabelle)
WORDs in SXC konvertieren (StarOffice Calc-Tabelle)
WORDs in TSV konvertieren (Durch Tabulatoren getrennte Werte)
WORDs in XLAM konvertieren (Excel-Makro-fähiges Add-In)
WORDs in XLS konvertieren (Microsoft Excel-Binärformat)
WORDs in XLSB konvertieren (Excel-Binärarbeitsmappe)
WORDs in XLSM konvertieren (Makrofähige Tabellenkalkulation)
WORDs in XLSX konvertieren (Öffnen Sie die XML-Arbeitsmappe)
WORDs in XLT konvertieren (Excel 97 - 2003-Vorlage)
WORDs in XLTM konvertieren (Excel-Makro-fähige Vorlage)

Was ist WORD Dateiformat

Microsoft Word, eine weit verbreitete Textverarbeitungssoftware, bietet eine Reihe von Dateiformaten zum Speichern und Teilen von Dokumenten. Das Standardformat ist DOC, das in früheren Word-Versionen vorherrschte. Allerdings ist das neuere und effizientere Format DOCX aufgrund seiner geringeren Dateigröße und verbesserten Datenwiederherstellungsfunktionen zur Standardwahl geworden. PDF ist ein weiteres häufig verwendetes Format, das Formatierung und Layout beibehält und gleichzeitig auf jedem Gerät problemlos angezeigt werden kann.

Aus Gründen der Kompatibilität mit verschiedenen Softwareanwendungen dient das RTF-Format als reines Textformat, das problemlos ausgetauscht werden kann. HTML hingegen wird speziell für die Erstellung von Webseiten eingesetzt. ODT, ein Open-Source-Format, gewährleistet die Kompatibilität mit verschiedenen Softwareanwendungen, während TXT ein einfaches Nur-Text-Format ist, das nur den Text selbst enthält.

Die Auswahl des geeigneten Formats hängt von mehreren Faktoren ab, darunter der beabsichtigten Anwendung und der Kompatibilität mit anderer Software sowie der Größe und Komplexität des Dokuments. Indem Benutzer sich mit den verfügbaren Formaten vertraut machen, können sie ihren Arbeitsablauf optimieren und fundierte Entscheidungen hinsichtlich des am besten geeigneten Formats für ihr spezifisches Dokument treffen.

Was ist EXCEL Dateiformat

Microsoft Excel ist eine weit verbreitete Tabellenkalkulationssoftware, die für ihre Vielseitigkeit beim Speichern und Teilen von Daten in verschiedenen Dateiformaten bekannt ist. Zu den am häufigsten verwendeten Dateiformaten in Excel gehören XLS, XLSX, CSV, TXT, PDF, ODS und DBF. XLS dient als Standarddateiformat, während XLSX, das neuer und effizienter ist, an Popularität gewonnen hat. CSV- und TXT-Formate, die aus reinen Textdaten bestehen, zeichnen sich durch Kompatibilität mit einer Vielzahl von Softwareanwendungen aus. PDF-Dateien werden aufgrund ihrer Fähigkeit, Formatierung und Layout beizubehalten, häufig zum Teilen und Veröffentlichen von Excel-Daten verwendet. Da ODS-Dateien Open Source sind, bieten sie Kompatibilität mit verschiedenen Softwareanwendungen und eignen sich daher ideal für Gemeinschaftsprojekte. DBF-Dateien, die mit der dBASE-Software kompatibel sind, erweisen sich bei der Verarbeitung großer Datensätze als vorteilhaft. Darüber hinaus gibt es weniger verbreitete Dateiformate wie XLT, XLTX, XLTM und XML, die in erster Linie als Vorlagen dienen oder den Datenaustausch zwischen verschiedenen Softwareanwendungen erleichtern. Die Wahl des geeigneten Dateiformats hängt von Faktoren wie der beabsichtigten Anwendung, der Kompatibilität mit anderer Software sowie der Größe und Komplexität der vorliegenden Daten ab. Durch die Berücksichtigung dieser Aspekte können Benutzer fundierte Entscheidungen treffen, um ihr Excel-Erlebnis zu optimieren.